header_01c-klein
header_03c-klein

Sportbootführerschein Binnen unter Segeln und Motor

Alte Bezeichnung:
unter Segeln – Segelführerschein A
unter Motor  – Motorbootführerschein A Binnen

Der Sportbootführerschein Binnen (entspricht dem ex DDR-Schein Sportmotorboot /Sportsegelboot Fahrtbereich Binnengewässer) unter Motor ist ein amtlicher Führerschein des Bundesverkehrsministeriums, vorgeschrieben auf Binnengewässern bei mehr als 15 PS (Rhein 5 PS) Motorleistung.

Der Teil „Segeln" ist ein Verbandsführerschein des DSV (Deutscher Segler Verband).
Auf vielen Binnengewässern ist auch für Segler der Sportbootführerschein Binnen schon vorgeschrieben.
Bei der Ausbildung laufen Theorie und Praxis normalerweise parallel und werden auch an einem Tag geprüft. Bei getrennter Ausbildung Theorie und Praxis müssen beide Teilprüfungen innerhalb eines Jahres abgelegt werden.

Voraussetzungen
Mindestalter 14 Jahre, für den Motorteil 16 Jahre, bei Minderjährigen Einverständniserklärung der Eltern.
Für den Teil Segeln ist ein einwöchiger Grundkurs oder vergleichbare Segelerfahrung Voraussetzung.

Das bedeutet in der Praxis:
Die Ausbildung für den Sportbootführerschein Binnen unter Motor besteht aus einer theoretischen Ausbildung und ca. 2 Fahrstunden auf einem Motorboot.
Der Motorteil kann auch durch eine theoretische Zusatzprüfung zum Sportbootführerschein See erworben werden.

Der Sportbootführerschein Binnen unter Segeln enthält ca. 30 Stunden praktische Ausbildung und dazu begleitend die Theorie. Diese Kurse führen wir selbst nicht durch, können Ihnen aber auf Anfrage kompetente Kollegen nennen.
Besitzen Sie noch keine Segelerfahrung, besteht die Möglichkeit vorher einen einwöchigen Grundkurs zu machen.
Den Motorteil kann man durch zusätzliches Beantworten einiger Theoriefragen aus dem Bereich Motorkunde und einer praktischen Prüfung im Motorboot mit erwerben.

Diese Ausbildungsmöglichkeiten haben Sie bei uns zur Auswahl

Sportbootführerschein Binnen unter Motor:
In Abendlehrgängen einmal in der Woche ca. 2,5 Stunden über 3 Wochen.
Diese Kurse führen wir zur Zeit regelmäßig in folgenden Gebieten durch: Lüneburg, Winsen / Hoopte, Buchholz, Norderstedt, Ahrensburg und Lübeck.

Hier geht es zu den Kursen!

Intensivkurse in Travemünde in Verbindung mit dem Sportbootführerschein See.
Wochenendkurse in Lüneburg und Travemünde.

Prüfungsunterlagen:

  • 1 Passbild
  • Antrag
  • Ärztliches Zeugnis über ausreichendes Hör- und Sehvermögen
  • Kopie des Kfz-Führerscheins oder Führungszeugnis

 

Die Prüfungsgebühr muss ca. 3 Wochen vor der Prüfung an den jeweiligen Ausschuss überwiesen werden. Im Ausland ist die Prüfungsgebühr vor Ort zu zahlen.
Das ärztliche Zeugnis muss von einem Augenarzt ausgefüllt werden.
Anträge und Vordrucke senden wir Ihnen nach Anmeldung zu, bitte senden Sie nur komplette Unterlagen bis spätestens 4 Wochen vor Ihrer Prüfung an uns zurück. Bei Prüfungen im Ausland behalten Sie die Unterlagen bitte bei sich und übergeben diese dem jeweiligen Lehrgangsleiter vor Ort.